Realisierung

Durchgängige Projektbetreuung von Vertragsabschluss bis zur Abrechnung der Baumaßnahme

Im Vorfeld schafft die H + S den rechtlichen Rahmen für die private Baulanderschließung, indem sie die entsprechenden Verträge mit der Kommune und mit jedem einzelnen Grundstückseigentümer schließt. Als Erschließungsträger übernimmt die H + S sämtliche Aufgaben der Projektsteuerung. Jedoch gilt der Grundsatz, dass keine Entscheidung getroffen wird, ohne die Zustimmung der Kommune, so dass auch in diesem Stadium der Baulanderschließung deren Interesse stets gewahrt bleibt. Die H + S beauftragt, koordiniert und überwacht sämtliche Planungs- und Bauleistungen. Ferner erstellt sie ein durchgängiges Kosten- und Termincontrolling.

 

Die Leistungen der H + S im Rahmen der Erschließung:

  • Beratung und Information der Kommune und der Grundstückseigentümer
  • Erstellung von Finanzierungsmodellen
  • Vorbereitung und Abschluss der notwendigen Verträge mit der Kommune und den Eigentümern
  • Übernahme der Bauherrenaufgabe für das Erschließungsgebiet sowie Koordination des Gesamtprojektes
  • Beauftragung und Kontrolle von Planern und Baufirmen mit denen für die Erschließung notwendigen Leistungen
  • Erstellung eines durchgängigen Kosten- und Termincontrollings
  • Führung eines Baukontos mit Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs
  • Abnahme und Dokumentation des Projektes
  • Kostenfeststellung und Abrechnungen der Gesamtkosten mit den Grundstückseigentümern
  • Übergabe des Baugebietes einschließlich aller Bestandsunterlagen an die Kommune